25 Kilometer

Veröffentlicht: 05/05/2011 in Privat
Schlagwörter:, ,

Endlich wieder eine anständige Radtour! Heute bin ich nach Viersen gefahren, immerhin Kreisstadt, und habe auf dem Weg festgestellt, daß die rote Radwegebeschilderung manchmal noch zu wünschen übrig läßt…jedenfalls habe ich sie immer wieder aus den Augen verloren. Ich meine diese weißen Schilder mit roter Schrift, die das Radroutennetz NRW anzeigen (und meist auch mit anderen Routen zusammenhängen). Mein einziger echter Fehler war, daß ich ohne Karte los bin und nur nach den Schildern fahren wollte…das tu ich nie wieder! In Süchteln (toller Ortsname, was?) habe ich einfach nicht kapiert, warum mich die Radwegebeschilderung nach links schickt, wo es auch nach Grefrath geht. Ich bin einfach mal rechts lang und bin direkt nach Viersen reingefahren. Komisch. Auf der Rückfahrt bin ich nur bis Dülken gekommen und mußte schließlich in der Tanke nachfragen, wo es zum Bahnhof geht. Ich mußte ja um sechs zur Probe vom Spielmannszug und hatte mir schon vorher eingeplant, von Viersen über Dülken und Boisheim zurückzufahren, weil das die Bahnhöfe auf dem Weg nach Breyell sind. Und immerhin hat das am Ende auch so geklappt, und jetzt gehts mir richtig gut 🙂 Zumal die Zeitverluste nicht durch fehlende Geschwindigkeit zustande kamen, sondern durch die erwähnten Probleme in der Wegfindung. Eigentlich sind 30 Kilometer in anderthalb Stunden drin – wenn ich den Weg kenne…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s