Nie mehr, nie mehr, nie mehr!

Veröffentlicht: 07/05/2011 in Fußball
Schlagwörter:, ,

Gut, daß Preußen aufsteigt, war klar. Aber wie wichtig es war, daß sie es am Freitagabend tun würden, das wurde mir während des Marsches Richtung Kreisel klar. Man stelle sich vor, wir hätten verloren und womöglich irgendwann am Samstag den Aufstieg klargemacht (wobei die Ergebnisse zeigen, wir hätten es nicht). keine Feier vor 18500 Fans, kein Marsch zum Kreisel, kein „Wir malen Münster schwarz-weiß-grün an“. Aufstieg am Videotext? Der Horror! Zum Glück wurde er nicht wahr.

3:0. Das Standardergebnis der letzten Heimspiele (und mein Tipp). Wieder keine vier Tore geschossen, aber wer braucht vier Tore, wenn es des öfteren drei sind? Wieder fünf Spiele ohne Gegentor. Acht Siege in Folge. Zuschauerrekord der 4.Liga. Preußen ist wieder erwacht. Und das Spiel war zwar nicht hochklassig, aber engagiert und interessant, die Stimmung war super, die Wechselgesänge klappten (meistens), La Ola ging mehrmals durchs Stadion. Nur die neue Hymne ist nicht so wirklich das Gelbe vom Ei. Wir wollen die Schlappn hören!

Am Unangenehmsten sind mir noch hier und da unsere grünen behelmten Begleiter aufgefallen. Auch wenn es wohl an manchen Stellen tatsächlich eine Berechtigung für Eingriffe gegeben haben mag, so läßt mich doch diese Geschichte schon wieder daran zweifeln, daß unsere Ordnungshüter wirklich nur zum Hüten da sind.

Aber lassen wir uns von solchen Dingen nicht die Laune vermiesen, jedenfalls nicht an diesem sonnigen Wochenende…wobei, am Freitag auf dem Marsch hat mir eine Pfeffersprayaktion die Laune etwas vermiest, auch wenn ich persönlich nicht betroffen war. Wenn drei Meter vor dir sich plötzlich Leute vor Schmerzen krümmen und nach Wasser geschrieen wir, kann einem doch mulmig werden.

Ich freue mich jedenfalls, daß es geschafft ist, daß die Gegner nächste Saison nicht mehr Wiedenbrück, Verl und Gladbach 2 heißen, sondern Heidenheim, Sandhausen und Stuttgart 2. Hä? Ja, die 3. Liga ist auch leider Gottes nicht voller zuschauerträchtiger Traditionsvereine. Ich kann ja nur hoffen, daß Wehen noch Platz 3 schafft, damit uns Dynamo Dresden erhalten bleibt. Aber man solls ja auch nicht schlechter machen, als es ist: Bielefeld, Osnabrück (hoffentlich), Erfurt, Offenbach, Saarbrücken, Ahlen (haha), also jedenfalls sind ein paar interessante Namen dabei. Viel wird davon abhängen, wie sich unsere Preußen selbst so geben. Aber wenn es einigermaßen läuft, werden sich hoffentlich auch im naßkalten Herbst einige Zuschauer mehr ins weite Rund der Antik-Arena verirren. Ich komm dann auch wieder vorbei.

Advertisements
Kommentare
  1. hey prälat!
    coole seite.. weiter so!
    kollegiale grüße aus dem a-block in block m ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s