Ich habe einen Lauf

Veröffentlicht: 23/05/2011 in Privat
Schlagwörter:

Vor knapp dreieinhalb Wochen habe ich angefangen zu laufen. Naja, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber die Anfänge sind eben schwer und langsam. Ich habe mir einen Anfänger-Trainingsplan aus dem Netz geladen und losgelegt. Gaaanz langsam, mit mehr gehen als Laufen, aber nach einer Minute Laufen war ich auch schon erschöpft. Ich bin sowas von außer Form geraten in den letzten Monaten 😦 Nun, wie dem auch sei, seitdem war ich jeden zweiten Tag draußen, mal morgens, mal nachmittags, und an den anderen Tagen meistens noch zehn, zwanzig, auch mal dreißig Kilometer mit dem Rad. Und heute bin ich erstmals mehr gelaufen als gegangen, so wie es der Plan vorsieht. Und es lief richtig gut, ich war nach den Drei-Minuten-Abschnitten nicht fertig und war einigermaßen zügig unterwegs. Noch nicht spektakulär, aber wenn man bedenkt, daß ich bis vor kurzem mehr so eine Couchkartoffel war, ist das schon eine ganze Menge.
Wie geht es weiter? Nun, mit langsamer Steigerung. Der aktuelle plan ist ein 16-Wochen-Plan, und da meine „Trainingswoche“ 8 Tage dauert (jede Stufe viermal, mit jeweils einem Ruhetag/Fahrradtag danach) werde ich Ende August beim 60-Minuten-Lauf angelangt sein. Auf der Waage macht sich das ganze übrigens noch nicht wirklich bemerkbar, was aber vielleicht auch daran liegt, daß ich an den Wochenenden noch zu gut esse und mich dann immer Montags wiege. Mehr Disziplin muß her! Aber auch das wird werden.
Und solange das Wetter so prima ist, macht das ganze doppelt Spaß 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s