Der Kolumnist

Veröffentlicht: 07/06/2011 in Fußball, Medien, Meta, Online
Schlagwörter:, , ,

Mit dem heutigen Tage wurde mir eine größere Leserschaft erschlossen, als ich sie hier im Blog jemals haben werde. Seit heute gehöre ich dem erlauchten Kreis der Kolumnisten an. Und zwar bei westline, dem „Unterhaltungsportal für die Region Westfalen“ (ich zitiere die „Wir über Uns…„-Seite). Im Preußenbereich findet sich seit dem Winter jede Woche eine Kolumne, die von je einem Fan des SCP geschrieben wurde, und für die anderen westline-Vereine BVB; Schalke und Bochum gibts das auch. Und während ich im Winter doch ganz andere Sachen zu tun hatte, als mich um Kolumnen zu kümmern (selbst dieses Blog habe ich ja erst mit viermonatiger Verspätung ans Laufen gekriegt), habe ich jetzt zugeschlagen, als die Frage nach mehr Kolumnisten kam. Ich bin dabei! Und seit heute steht meine erste Kolumne auf westline online. Und zwar hier. Ich bin schon ein bißchen stolz, auch wenn es jetzt nicht so schwer war, da reinzukommen. Ich mußte ja nur „hier “ rufen, und schon war ich dabei. Und während ich mit dem Schreiben an sich ja keine Probleme habe (wie das Blog wohl auch zeigt), ist so eine Kolumne schon was anderes.
Ein großer Unterschied ist sicherlich die Leserschaft. Während hier im Blog eine kleine, aber feine Gruppe von Lesern hin und wieder reinschaut, steht die Kolumne (mit den anderen neuen Kolumnen) bei westline auf der Startseite, und dieses Portal hat über eine Million Besucher im Monat. So viele potenzielle Leser 🙂 Natürlich lesen es vor allem die Preußenfans (ich persönlich muß zugeben, daß ich selbst die Kolumnen der anderen Vereine noch nie gelesen habe, aber immerhin alle Preußenkolumnen), aber es dürften schon ein paar hundert zusammenkommen, über die Woche. Nächste Woche kommt die neue Kolumne, dann wird die alte ein bißchen vergessen. Mein Blog ist auch verlinkt, heute morgen erstmal das falsche (Dichter und Denker), das ich nur gelegentlich nutze, um wieder mal was Gereimtes rauszuhauen und das mangels regelmäßigen Futters meist im Dornröschenschlaf liegt – heute aber 78 Aufrufe, bis ich gegen Mittag bei westline darum gebeten habe, doch mein Hauptblog, nämlich dieses, zu verlinken. Hier hat es bis jetzt auch zu 34 Aufrufen gereicht, immerhin schon das zweitbeste Ergebnis seit Wiederaufnahme des Blogs Anfang Mai. Ein paar Leser werden also auch hier rübergeschwemmt. Ich sage mal „Herzlich willkommen“ an die Erstleser, und natürlich „Kommt wieder!“.
Von der Masse abgesehen (oder genau deswegen), muß natürlich auch die Qualität ein bißchen anders sein (verlangt zwar keiner, ist aber mein Eindruck). Immerhin stehe ich da in einer Spalte mit richtigen Zeitungsartikeln, da will ich ja auch ein bißchen gegen anstinken können. Mein Vater meint zwar immer, die WN (wo einige der westline-Artikel herkommen) tauge gar nicht so viel, habe zu viele Fehler und amateuerhafte Formulierungen, aber trotzdem denke ich mir, daß dieser Text praktisch in der Zeitung steht, also derart öffentlich ist, daß ich da meine beste Seite zeigen will. Hier im Blog zeige ich dagegen alle Seiten… Naja, und weil ich gerade meinen Schülern dauernd predige, sie sollen ihre Texte mit Einleitung, mehreren Sinnabschnitten und Schluß gliedern, habe ich das mit meinem Erstlingswerk als Kolumnist auch gemacht. Mir gefällt das Ergebnis, den paar Kommentatoren im Forum bislang auch, jetzt warte ich noch auf das Urteil vom Jackmaster, der letztens drohte:

Wenn Du das vergeigst, dann streite ich ab, Dich zum SCP gebracht zu haben… :twisted:

So, Jack, zufrieden?

Advertisements
Kommentare
  1. Jack sagt:

    Sorry, viel um die Ohren derzeit. Vorbereitungen fürs Töchterchen treffen. Habs daher auch nicht zum Festle geschafft… muss mal wieder Dienstags nach MS kommen….

    Zu Deiner Kolumne: ICH HABE PRÄLAT ZUM SCP GEBRACHT!!!!!!1111elf!!!!

    Prost!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s