Treuepunkte in rauhen Mengen

Veröffentlicht: 06/09/2011 in Privat
Schlagwörter:,

Ich war heute Nachmittag bei real. Das ist zwar ein paar Kilometer weg von mir, dafür kann ich da immer einige Dinge auf einen Schlag erledigen. Zum Beispiel habe ich heute DVD-Rohlinge und eine Salatschleuder erstanden, zum sensationellen Preis von knapp 12 Euro. Dafür bekommt man dann derzeit zwei Treuepunkte angeboten. Das sind ja nun so kleineAufkleber, die man sammeln kann, um dann für etwas Zuzahlung irgendwelche Töpfe, Pfannen oder Gläser ziemlich günstig zu bekommen. Tja, normalerweise sammle ich die Dinger nicht, weil ich in den entsprechenden Läden viel zu selten einkaufen gehe. Auch heute war ich drauf und dran abzulehnen, als mir die Kassiererin noch einen Stapel anbot, diverse Punkte aus der Kleingeldschale, die wohl von anderen Kunden zurückgelassen wurden. Okay, denke ich mir, greif halt zu. Jetzt habe ich 15 Treuepunkte, gerade eingeklebt. Und die gelten bis Ende des Jahres, also habe ich genug Zeit, um vielleicht wirklich noch genug abzugreifen, um mir…hmmm…Gläser…zu kaufen? Brauche ich die? Ich hab doch genug Gläser im Schrank. Ach egal. Erstmal die Punkte haben, dann kann ich zusehen, was ich damit mache.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s