FB-Pause: So what?

Veröffentlicht: 01/10/2011 in Online, Privat
Schlagwörter:,

Vier Tage bin ich jetzt schon ohne Facebook, was für manchen ganz normal, für andere wiederum unvorstellbar ist. Ich komme gut damit zurecht. Das Leben ist ruhiger ohne Facebook, man bekommt etwas weniger mit von dem, was alle Leute so machen. Auf der anderen Seite habe ich aber nicht das Gefühl, daß ich das vermisse. Ich habe auf Facebook genug „Friends“, die eigentlich keine sind, aber so heißt das da eben. Bekannte, ja. Saufkumpane, auch wohl. Immerhin alle persönlich bekannt (meine Grundregel). Aber auch ein paar Leute, die ich nur einmal im Leben getroffen habe und mit denen ich sonst wenig zu tun habe. Wenn ich mal wieder drin bin, sollte ich mal ein bißchen durchsortieren, bevor ich den Überblick verliere. Die neuen Einstellungen, mit denen man manche Leute praktisch „abschalten“ kann, also keine oder nur sehr ausgewählte Nachrichten auf die Wall bekommt, könnten zumindest hilfreich sein, etwas Ordnung ins blaue Leben zu kriegen.

Ich bin mit dem bisherigen Verlauf des Experiments zufrieden, merke aber immer noch, daß manchmal der Mauszeiger unwillkürlich zur Bookmark-Leiste zuckt, wenn ich nicht aufpasse. Insofern bin ich etwas besorgt, ich sehe das als schlechtes Zeichen. So etwas wie unbewußte Entzugserscheinungen? Das ist doch geradezu gruselig. Mir sagt das eigentlich nur eins: Ich sollte das Experiment verlängern, mich gewissermaßen komplett entwöhnen, um dann vielleicht ganz klein wieder einzusteigen, in dem Sinne wie oben beschrieben. Ich muß da nochmal eine Nacht drüber schlafen.

Advertisements
Kommentare
  1. Manon Sauret sagt:

    Wie schafft man denn sowas heutzutage noch! Man ist doch mit den meisten Freunden (auch reale) über FB verbunden! Respekt!

    Gruss

    Manon

    • Praelat sagt:

      Mit den Leuten, die wirklich wichtig sind, bin ich auch anderweitig verbunden. Naja, mit den meisten. Diejenigen, die ich vielleicht wirklich nur auf Facebook habe, werden auch schnell Wege finden, mich anderweitig zu erwischen. Schließlich haben wir alle gemeinsame Freunde.

  2. […] Spitze Auf der Suche nach dem EisEin sportlicher SonntagKolumne 38: Was nicht passt…FB-Pause: So what?Immerhin ein bißchen dazugelerntFB-Pause: Angenehmer NebeneffektElf!GefundenNicht der KönigEin […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s