Die weiteste Reise seit 1997

Veröffentlicht: 28/10/2011 in Da draußen, Privat
Schlagwörter:, ,

Morgen früh fliege ich nach Belgrad und besuche Marcel. Ich freue mich jetzt schon, und weil ich heute abend noch beim perfekten CS-Dinner in Mönchengladbach bin, muß ich jetzt schon packen. Es sind nur ein paar Tage, da packt es sich schnell. Ich habe gerade aber auch festgestellt, daß diese Reise meine weiteste Reise seit 1997 ist. Damals ging es in die USA, das ist nochmal ein Stückchen weiter raus, aber seitdem war ich nur mal in England, oder Polen, das weiteste war da noch Wien. Belgrad ist nochmal 350 Kilometer weiter raus, aber immer noch Europa.

Tja, und weil ich morgen früh dann noch nach Dortmund muß, heißt es auch früh aufstehen. 5:14 geht mein Zug hier. Wird eine kurze Nacht. Egal, schlaf ich halt im Zug. Und im Flugzeug. Ich kann überall schlafen, wenn ich müde genug bin 🙂

Advertisements
Kommentare
  1. Sichere die schonmal zweitausendzwoelf und Co.

    • Praelat sagt:

      zweitausendzwoelf habe ich schon längst. Danach wird es unhandlich, und ich werde mir mal Gedanken machen müssen, ob ich nicht einfach ein dauerhaftes Blog unter einer dauerhaften Adresse mache 🙂

  2. Laumann Jost sagt:

    Das mit dem überall einschlafen kann ich nur bestätigen. 😉
    Schöne Grüße Jost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s